amidori veggie stripes rosa pfefferbeeren soba bowl

amidori veggie stripes rosa pfefferbeeren
vegan
vegetarisch
Cooking time Kochzeit:
35 Min.
People Personen:
4

Zutaten

amidori veggie stripes rosa pfefferbeeren
360g
Thai-Basilikum (oder normales Basilikum)
1 Bund
Thai-Chili
½
Knoblauchzehe
1
Erdnussöl
5EL
Pfeffer
Prise
Agavendicksaft
1EL
Cashews
1EL
Soba Nudeln (Asia-Markt)
250g
Kräuterseitlinge
100g
Erdnussöl
2EL
Cashewkerne
2EL
weißer Rettich
150g
Radieschen
150g
Brokkoli
150g
Lauchzwiebeln
2
Limettensaft
4EL
Thai-Basilikum
etwas
Koriander
etwas

Rezept Anleitung

SobaBowl_Step1
01.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Soba-Nudeln für 5-7 Minuten bissfest kochen. Für die Soße Thai-Basilikum, eine halbe Thai-Chili, Knoblauch, Erdnussöl, Pfeffer, Agavendicksaft und Cashewkerne mit einem Pürierstab zu einer dickflüssigen Soße mixen.

SobaBowl_Step2
02.

Für den Salat die Kräuterseitlinge (oder braunen Champignons) in grobe Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Den Rettich putzen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Radieschen waschen, putzen und vierteln.

SobaBowl_Step3
03.

Den Brokkoli in Röschen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne goldbraun anrösten. Limettensaft mit Erdnussöl und mit den Lauchzwiebeln zu einer Marinade verrühren.

Soba_Bowl_Step4
04.

Die amidori veggie stripes rosa pfefferbeere in einer Pfanne mit etwas Öl kross anbraten. Die Soba Nudeln mit der Marinade, Brokkoli und den Pilzen im Wok erwärmen und in eine Bowl geben. Die amidori veggie stripes rosa pfefferbeere darüber geben.

SobaBowl_Step5
05.

Die Soße auf den Nudeln drapieren, mit Rettich und Radieschen garnieren. Das Thai-Basilikum hacken und als Garnitur verwenden.

SobaBowl_Step6
06.